Other

TenneT vergibt erstmals Safety Contractor Award

Der Übertragungsnetzbetreiber TenneT hat jetzt erstmals den Contractor Safety Award vergeben, mit dem die beste Sicherheitsleistung eines Auftragnehmers ausgezeichnet wird. Gewinner ist Van Oord Dredging and Marine Contractors. Das Unternehmen wurde aus insgesamt 30 Bewerbern ausgewählt. Prämiert wurden die Maßnahmen, die das Unternehmen nachweislich zur Förderung von sicheren Arbeitsverfahren mit seinem Programm ‚Say YES to Safety‘ umsetzt. Die Plätze zwei und drei gingen an die Unternehmen Omexom Hochspannung GmbH und Bohlen & Doyen.
Sicherheit hat bei TenneT oberste Priorität. Dazu hat TenneT in seinem Sicherheitsleitbild Ziele definiert, die den hohen Anforderungen der Öl- und Gasindustrie entsprechen. Die Auftragnehmer von TenneT spielen eine wichtige Rolle dabei, diese Ziele zu erreichen; TenneT betrachtet seine Auftragnehmer daher als wichtige ‚Sicherheitspartner‘. Ben Voorhorst, COO von TenneT: „Mit dem Preis möchten wir unsere Anerkennung gegenüber Auftragnehmern ausdrücken, die zu unserer Sicherheitsleistung beitragen. Zugleich möchten wir von anderen lernen und uns von anderen inspirieren lassen, um uns selbst zu verbessern.“

Die Tätigkeiten von Van Oord für TenneT umfassen die Vorbereitung der Baustellen in Borssele im Rahmen der Anbindung von Offshore-Windparks an das Onshore-Netz. Nach Ansicht von TenneT hat Van Oord mit dem Programm ‚Say YES to Safety‘ nachweislich Maßnahmen zur Förderung sicherer Arbeitsverfahren umgesetzt. Darüber hinaus hat Van Oord seine Prozesse so gestaltet, dass sie auch zur Sicherheitsleistung und -kultur von TenneT beitragen. Die Jury lobte Van Oord für seinen integrierten Sicherheitsansatz und die Art und Weise, wie dieser sich positiv auf TenneT auswirkt. „Diese Auszeichnung ist für uns eine sehr große Ehre. Unser weltweites Sicherheitsprogramm zeigt, wie wir bei Van Oord über das Thema Sicherheit denken. Von allen – von Unterauftragnehmern und Zulieferern bis hin zu Anwohnern und anderen Stakeholdern – wird erwartet, dass sie Verantwortung für Sicherheit übernehmen. Kurz: Say YES to Safety”, so Carlos Mollet, Regionalmanager, Van Oord Niederlande, dem Voorhorst den Preis überreichte.
Platz zwei ging an die Omexom Hochspannung GmbH, die seit langem in den Bereichen Projektplanung, Instandhaltung und Bau von Hochspannungsverbindungen zwischen 110 kV und 400 kV mit TenneT zusammenarbeitet. Nach einem Sicherheitsvorfall hat Omexom ein alternatives Gerüstsystem aus Beton entwickelt. Der dritte Platz ging an das Unternehmen Bohlen & Doyen, das für TenneT Seekabel verlegt. Bohlen & Doyen hat eine neue Methode entwickelt, mit der sich die Zahl der erforderlichen Tauchstunden und das Unfallrisiko erheblich senken lassen.
Alle Auftragnehmer von TenneT waren eingeladen, sich um den Contractor Safety Award 2016 von TenneT zu bewerben. Insgesamt hatten sich 30 Auftragnehmer aus den Niederlanden und Deutschland beworben.
TenneT

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber in Europa. Mit rund 22.000 Kilometern Hoch- und Höchstspannungsleitungen in den Niederlanden und in Deutschland bieten wir 41 Millionen Endverbrauchern rund um die Uhr eine zuverlässige und sichere Stromversorgung. TenneT entwickelt mit etwa 3.000 Mitarbeitern als verantwortungsbewusster Vorreiter den nordwesteuropäischen Energiemarkt weiter und integriert im Rahmen der nachhaltigen Energieversorgung vermehrt erneuerbare Energien. 

Taking power further

Related Items:basın bülteni, communiqué de presse, comunicato stampa, News, presione soltar, press release, press release service, pressemelding, Pressemitteilung, pressmeddelande, пресс-релиз, プレスリリース, 新聞稿e

To Top