Education

Angebote der Erwachsenenbildung

Auf eine Erkundungstour durch die allgemeine Erwachsenenbildung nimmt Prof. Dr. Julia Franz das Publikum bei ihrer Antrittsvorlesung mit: „Lehrpraxis als unsicheres Terrain – Theoretische und empirische Überlegungen zur Erwachsenenbildung zwischen Organisation und Profession“. Der Vortrag findet am Donnerstag, den 20. Juli, um 19 Uhr in der Universität Bamberg im Raum 02.32, Markusplatz 3, statt.
Die Professorin für Erwachsenenbildung und Weiterbildung erkundet mit ihrem Vortrag das Feld der allgemeinen Erwachsenenbildung. Diese zeichnet sich – im Gegensatz zur eher beruflich ausgerichteten Weiterbildung – dadurch aus, dass die persönlichen Lernbedürfnisse der Teilnehmenden im Mittelpunkt stehen. Dafür werden Veranstaltungen angeboten, die von Sprachkursen an Volkshochschulen bis hin zu Kursen der politischen Bildung reichen, die die Teilnehmenden in der Regel freiwillig besuchen.
Julia Franz beginnt ihre Erkundungstour mit einem forschungsorientierten Blick auf die Dozierenden, die vor der Herausforderung stehen, erwachsene Menschen zu unterrichten, die im Gegensatz zu Schülerinnen und Schülern freiwillig zu ihren Angeboten kommen. Hinzu kommt, dass theoretisch davon ausgegangen werden muss, dass Teilnehmende nicht automatisch die angebotenen Lerninhalte aufnehmen. Schließlich können Dozierende nicht direkt darauf einwirken, ob und was Teilnehmende in Bildungsveranstaltungen tatsächlich lernen. Insofern bewegen sich Dozierende in der Lehrpraxis auf einem „unsicheren Terrain“, das sie selbst als herausfordernd beschreiben. Darauf aufbauend fragt Julia Franz danach, welche Unterstützung Dozierende hier von den Einrichtungen, in denen sie Bildungsveranstaltungen anbieten, erwarten können. Dazu werden empirische Ergebnisse einer qualitativen Studie herangezogen.

Der Eintritt zur Antrittsvorlesung von Julia Franz ist frei. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Weitere Informationen zu Julia Franz und ihren Forschungsschwerpunkten unter: www.uni-bamberg.de/news/artikel/portrait-franz
Foto „Julia Franz“(285.8 KB): Julia Franz ist Professorin für Erwachsenenbildung und Weiterbildung an der Universität Bamberg.Quelle: Ralf Schieferdecker
Weitere Informationen für Medienvertreterinnen und Medienvertreter:
Kontakt für inhaltliche Rückfragen:Prof. Dr. Julia FranzProfessorin für Erwachsenenbildung und WeiterbildungTel.: 0951/863-1807 julia.franz(at)uni-bamberg.de 
Medienkontakt:Patricia AchterPR-Volontärin Tel.: 0951/863-1146patricia.achter(at)uni-bamberg.de

Most Popular

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

Copyright © 2015 A Daily News.

To Top