News

Zyprisches Gericht unterbindet Versuch illegaler Vermögensentziehung im Agrarsektor der Ukraine



KIEW, Ukraine, December 30, 2016 /PRNewswire/ —

Am 18. Juli 2016 hat das Amtsgericht von Limassol (Republik Zypern) eine Klage des Treuhänders für Die DNS-Treuhänderschaft abgewiesen, in der es darum ging eine Verwaltungsgesellschaft in der Firma Agrein Holding Limited zu ernennen, die dabei war sich große Vermögenswerte im Agrarsektor der Ukraine anzueignen . Das Gericht traf ein Urteil nachdem es herausfand, dass die Klage auf einer Falschaussage und irreführenden Anschuldigungen beruhte.    

Das zyprische Gericht hat damit einen Versuch verhindert, Kontrolle über die Gruppe großer agrarwirtschaftlicher Firmen in der Ukraine zu erlangen, die insgesamt 130.000 ha Land besitzt mit einem Wert von mehr als 100 Millionen $. Die derzeitige Geschäftsführung von Agrein hat den Versuch als Angriff und Überfall bezeichnet.

Vor allem ist es nicht der erste Versuch, Kontrolle über die ukrainischen Vermögenswerte der Firma “Agrein Holding Limited” zu erlangen. Der Gerichtsbeschluss besagt, dass Lesya Sofiyenko, Klägerin und Hauptbegünstigte dieser Klage, ihre Familie und persönlichen Beziehungen zur Regierung als Ehegattin eines ukrainischen Unterhausabgeordneten dazu verwendet hat, um eine Reihe krimineller Untersuchungen zu starten und die von den Tochtergesellschaften des verklagten Unternehmens erhaltenen Bankdarlehen zu untersuchen. Nach weiterer Prüfung stellte sich heraus, dass das Strafverfahren unbegründet war und der Fall wurde abgeschlossen.

Unter Bezugnahme auf die Aussagen der Verfahrensbeteiligten hat das Amtsgericht von Limassol bestätigt, dass Fr. Sofiyenko unter Eid gelogen hat. Fr. Sofienko hat falsche Informationen an die Richter weitergegeben. Laut Gericht hat Fr. Sofiyenko weder ihre Verpflichtungen gegenüber “Agrein Holding Limited” offen gelegt, noch die Verletzung solcher Verpflichtungen.

Es ist nicht ungewöhnlich für ukrainisch Unternehmen, ihr Eigentum zu schützen und einen Übergriff durch registrierende Holdinggesellschaften in ausländischen Gerichtsbarkeiten, wie Zypern, zu vermeiden. Wenn das Recht Vermögenswerte zu beschlagnahmen jedoch außerhalb der vom Gericht ausgeübten Kontrolle liegt, versuchen die Täter das Justizsystem ausländischer Staaten mithilfe von falschen Informationen und gefälschten Beweisen auszunutzen.

Gegen die Praxis der unehrlichen Firmen, Gerichte zu involvieren, um die Vermögenswerte anderer zu beschlagnahmen, ist die Ukraine nicht immun. Im Vergleich zum Vorjahr, in welchem die Ukraine den 109. Platz unter 129 Ländern einnahm, liegt sie nun auf Platz 115 von insgesamt 128 Ländern, gemäß dem “International Property Rights Index 2016”.

Laut “Anti-Plünderer-Union der ukrainischen Unternehmer” gibt es mehr als 30 Gruppen dieser Räuber, die im Land ihr Unwesen treiben. Nach Berichten der Union waren die Täter im Jahr 2015 bei 2700 von insgesamt 3000 Angriffen erfolgreich.

SOURCE Agrein Management Ltd







Most Popular

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

Copyright © 2015 A Daily News.

To Top